Hauskauf in Hamburg oder Immobilien in Hamburg bewerten

Immobilien in Hamburg und Ihr Wert

Immobilien kann man auf unterschiedlichste Art und Weise bewerten.

Zum einen ist es möglich eine Immobilie in rein kaufmännischer Sicht zu sehen. Bei dieser Betrachtungsweise wird grundsätzlich davon ausgegangen, dass die Immobilie in ordnungsgemäßem Zustand ist und so, wie bisher, weitergenutzt werden kann.
Zum anderen ist die technische Seite als Schwerpunkt zu sehen. Hier wird eher gesehen, welchen Wert Ihre Immobilie in der Zukunft hat. Welche Kosten entstehen für notwendige Reparaturen und Modernisierungen um die Immobilie den Marktgegebenheiten anzupassen.

Die Ergebnisse solcher unterschiedlicher Bewertungsmethoden sind natürlich ebenso unterschiedlich wie die Betrachtungsweisen.

Ein Verkäufer ist natürlich immer für die kaufmännische Sichtweise. Bei der kaufmännischen Sichtweise werden Schäden nicht bewertet. Am Ende der Bewertung wird nur eine Pauschale für einen evtl. Reparaturbedarf abgezogen.

Bei der technischen Sichtweise überwiegt die Bewertung der Schäden. Diese Bewertung wird im Auftrag vom Hauskäufer durch unsere Sachverständigen durchgeführt. Natürlich wird am Ende der technischen Bewertung auch noch einmal der kaufmännische Wert betrachtet. Am Ende der kaufmännische Betrachtungsweise wird aber abgezogen, was sie an Reparaturaufwand haben.

Zusätzlich werden Sie informiert, welcher Modernisierungsaufwand zusätzlich zum Kaufpreis erforderlich ist, um die Immobilie in die Zukunft zu bringen.

Ist Ihnen die Immobilie in Hamburg soviel Wert?

Es ist manchmal schon erschreckend, wie viel man bezahlen muss, wenn man ein gebrauchtes Eigenheim in Hamburg kaufen möchte. Wenn man alles zusammenzählt, den Kaufpreis, die notwendigen Aufwendungen für Reparaturen sowie die Kosten, die für eine Modernisierung erforderlich sind, stellt man oft erschrocken fest, dass es günstiger ist, ein neues Eigenheim in Hamburg zu bauen.

Sie allein entscheiden, ob sie so viel Geld für eine alte Immobilie ausgeben wollen. Bedenken muss man natürlich, dass die Kosten für eine alte Immobilie entstehen. Wenn sie das Haus mal wieder verkaufen, wird die Abschreibung immer von dem Baujahr ausgehend gerechnet.

Immobilien kauft man besser mit einem Gutachter

Viele Immobilienkäufer neigen beim Hauskauf dazu, eine rosarote Brille zu tragen. Sie sehen nicht die Schäden und die wertbeeinflussenden Faktoren. Während Sie gedanklich schon in Ihrem Haus leben, spricht der Immobiliengutachter über so unerotische Dinge, wie Reparaturkosten, Modernisierungskosten, Wiederverkaufswert und monatliche Heizkosten, die bei älteren Immobilien oft so hoch sind wie eine Wohnungsmiete.

Wer sich vor Überraschungen nach dem Hauskauf in Hamburg schützen möchte, nimmt sich für den Hauskauf einen Immobiliengutachter mit.

 

 

 

 

Ein Bausachverständiger vom Bauexperte Netzwerk ist immer in Ihrer Nähe.

Weitere wichtige Seiten:

Energieberatung in Hamburg
Architekten in Hamburg
Bausachverständige in Hamburg
KfW anerkanter Sachverständiger in Hamburg

Diese Sachverständigen helfen Ihnen
beim Hauskauf in Hamburg:


Bausachverständiger Bongert

Hartmut Bongert

 

Sachverständiger für Bewertung von Bausubstanz und Haustechnik, KfW-Bafa-Dena

 

Lindenstr 1

21244 Buchholz

www.bauexperte-bongert.de

04181-281 811

Bausachverständiger Heidrich

Carsten Heidrich

 

Sachverständiger für Bewertung von Bausubstanz und Haustechnik, KfW-Bafa-Dena

 

Grubeleck 9

24628 Hartenholm

www.bauexperte-sh.de

04195-9900 890

Bausachverständiger Clauss

Markus Clauss

 

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

 

Schwalbenstraße 15

27798 Hude (Oldenburg)

www.bauexperte-bremen.de

01520-8898 579

 

 

79 in Hamburg

Text in Hamburg Text

Energieverbrauch von Häusern in Hamburg

Häuser in Hamburg , welche zum Verkauf stehen entstammen meis Zeiten, wo uns der Energieverbrauch nicht gekümmert hat. so manches Haus aus den 1970er Jahren protz im Keller mit einem 10000 liter Tank. Gehen Sie davon aus, das Ihr Haus, welches Sie in Hamburg kaufen wollen diesen Tankinhalt innerhalb 14 Monaten braucht. Dies wurde im Bauantrag nachgewiesen.

Barrierefreie Umbauten in Hamburg

In Ihrem Haus in Hamburg können Sie mit der Forderung der KfW Bank barrierefreie Umbauten durchführen. Ein Sachverständiger der für diese Programme zugelassen ist muss die Ordnungsgemäße Planung und Durchführung der Arbeiten in Hamburg bestätigen.

>